Montag, 23. Oktober 2017

 Notruf für Feuerwehr und Rettungsdienst: 112

Kameraden gesucht ...

 

Du hast Interesse Dich ehrenamtlich zu engagieren ?

Haben wir deine Neugier geweckt, Teil eines starken Teams zu werden .....

dann kontaktiere uns per Mail oder schaue einfach mal bei einem Dienstabend vorbei.

Vielleicht gehörst auch schon Du bald zu den ehrenamtlichen Rettern.

 

Drucken E-Mail

Fahrzeuge

Auf den folgenden Seiten stellen wir Ihnen unsere aktuellen Einsatzfahrzeuge und deren Ausstattung vor.

Unsere Fahrzeuge die außer Dienst gestellt wurden, finden Sie in der Rubrik Oldtimer

Drucken E-Mail

Über uns

Allgemein
Mitten in der Toskana des Sauerlandes liegtunser Standort rund fünf Kilometer nördlich von Medebach im Hochsauerlandkreis, wir befinden uns direkt an der Landesgrenze von Nordrhein-Westfalen zu Hessen, auf ca. 480 Meter in einem Tal gelegen. In etwa 12 Kilometern liegt die hessische Kreisstadt. Zu den bekannten Wintersportorten Willingen (FIS Skispringen an der Mühlenkopfschanze) und Winterberg (Bob- und Rodelsport in der Veltins EisArena) sind es ungefähr 15 Kilometer. Weitere Erholungsziele in etwa 20 Kilometer entfernung sind der Diemel- und Edersee. Unser Ort ist landwirtschaftlich und industriell geprägt. Die Wilde AA fließt durch unseren Ort. Oberschledorn ist eine Gemeinde mit ca. 850 Einwohnern. Wir grenzen an folgende Nachbarorte: Düdinghausen und Referinghausen. Mit Nieder Schleidern grenzen wir an einen Ort der bereits im hessischen Bundesland gelegen ist.
Die Freiwilligen Feuerwehren gliedern sich wie folgt: Oberschledorn, Düdinghausen, Referinghausen, Küstelberg,  stellen den Brandschutz im sogenannten Löschzug Nord der Stadt Medebach sicher. Der Löschzug Süd besteht aus den Feuerwehren Medelon, Dreislar und Berge.Der Löschzug Medebach kompletiert die Feuerwehr der Stadt Medebach.

Geschichte
Gegründet wurde die Freiwillige Feuerwehr Oberschledorn im Jahr 1924. Mehr Information zur Historie finden Sie in unserer Chronik.

Mitglieder
Zurzeit haben wir 48 aktive Mitglieder

Einsätze
Im Jahr haben wir ca. 30-40 Einsätze. Unsere Einsätze gliedern sich auf in Bränden, technische Hilfeleistungen, Unwettereinsätzen  bis hin zu Brandsicherheitswachen bei Veranstaltungen im Bereich des Löschzug Nord
Alarmiert werden wir über die Kreisleitstelle des Hochsauerlandkreises in Meschede-Enste per Funkmeldeempfänger und bei Großschadenslagen oder Menschenleben in Gefahr zusätzlich über Sirene.

Quelle Landkreisfoto: www.gaa.hochsauerlandkreis.de

Drucken E-Mail